ANIMA CARE & RUHMSERVICE CONSULTING – FÜR IHRE TIERÄRZTLICHEN LEISTUNGEN RUND UM DEN LETZTEN BESUCH

Von der gemeinsamen Idee, einem ganz besonderen Moment der Tiermedizin die Bedeutung zu geben, die dem veränderten Stellenwert der Haustiere entspricht


Der Praxisberater – die Organisation und Planung des wichtigsten Moments in der Kundenbeziehung

Vor über zehn Jahren hat Raphael Witte bereits den Themenbereich Euthanasie und Tiertrauer mit Praxisinhabern – im Rahmen der Praxisberatungen – diskutiert.

Raphael_witte_ruhmservice

Dabei wurde z.B. der Versand von Tier-Trauerkarten an Tierhalter angeregt. Damals war dies in Deutschland noch absolut unüblich. 2010 wurden die ersten Ruhmservice Tier-Trauerkarten entwickelt, die von besonders progressiven Praxen verwendet wurden. 

Aktuell versenden immer mehr Tierarztpraxen die Ruhmservice Tier-Trauerkarten. Für Einsteiger in diese Serviceleistung einer Praxis ist ganz neu die Trauerkarten-Box entwickelt worden. Die positive Resonanz der Tierhalter auf diese unbestritten empathische Geste einer Tierarztpraxis ist beeindruckend. Daran wird deutlich, wie sehr sich der Stellenwert der Haustiere in unserer Gesellschaft verändert hat. Für Tierarztpraxen ist es wichtig, diese Entwicklung im Umgang mit ihren Kunden zu berücksichtigen, um den veränderten Erwartungen gerecht zu werden.

Der Tierarzt – die Erfahrung im Umgang mit Tierhaltern als Basis zur Entwicklung einer ganz besonderen Leistung!

Diese Entwicklung hat den französischen Tierarzt Vincent Dattee während seiner tierärztlichen Tätigkeit in Antony (Frankreich) ebenfalls stark geprägt.

Vincent_dattee_anima_care

Nach 20 Jahren als Klinikinhaber, zahlreichen besonderen Momenten mit Tierhaltern im Rahmen von Euthanasien und mehreren Veröffentlichungen rund um die Themen Lebensende von Haustieren und Tiertrauer, gründete er Anima Care.

 Anima Care ist die zentrale Plattform für tierärztliche Praxisteams und Tierhalter in Frankreich. Im Fokus steht die professionelle und würdevolle Gestaltung des letzten Besuches. Vincent Dattee weiß, dass die Art und Weise, wie Tierärzte die letzten Augenblicke in einem Tierleben gestalten, entscheidend für die Beziehung zu den Haltern ist. Dieser Akt vermittelt wie kein anderer die Einstellung zum Tier und vermittelt – auch nach außen – das individuelle Berufsethos.

Ruhmservice Consulting und Anima Care ergänzen ihre individuellen Schwerpunkte in einer internationalen Kooperation


Dabei werden Tierarztpraxen verschiedene Tools für die tierärztlichen Leistungen rund um die Themen Lebensende der Haustiere, Euthanasie und Tiertrauer bereitgestellt. Zusätzlich sollen eine gemeinsame Wissensdatenbank für Praxisteams zu diesen Themenbereichen aufgebaut und wertvolle Anregungen für alle Leistungen rund um den letzten Besuch vermittelt werden. Die beiden Partner verstehen sich als Innovatoren und Botschafter für die wohl sensibelste Leistung der Veterinärmedizin. Tierärzten in Deutschland stehen, für die professionelle Gestaltung des letzten Besuchs, bereits zahlreiche Tools im Ruhmservice-Shop zur Verfügung.

EUTHABAG® – die Innovation zum Transport und Lagerung der Tierkörper

EUTHABAG® ist ein kremierbarer Body-Bag, der für den Einsatz/Gebrauch mit dem Tierkörper in Tierarztpraxen entwickelt wurde. Das klare, moderne Design transportiert den respektvollen Umgang mit dem Tierkörper. Durch die Verwendung dieser speziellen Taschen vermitteln Tierarztpraxen einen einzigartigen und professionellen Umgang mit dem Tierkörper. Der Transport und die Aufbewahrung verstorbener Tiere werden erstmalig transparent erklär- und vorzeigbar. EUTHABAG® ist eine vollkommen neue Möglichkeit, um den besonderen Respekt vor dem verstorbenen Tier – nicht nur gegenüber Tierhaltern, sondern auch im veterinärmedizinischen Praxisteam – zu vermitteln.

Von einer kanadischen Tierärztin, speziell für Tierarztpraxen entwickelt!

EUTHABAG® ist der kremierbare Body-Bag für Haustiere. Er wurde von der kanadischen Tierärztin Celine Leheurteux speziell für den Einsatz in der Veterinärmedizin entwickelt. Das seit November 2016 eingesetzte Produkt wurde von der Canadian Veterinary Medical Association (CVMA) ausgezeichnet und anerkannt. 
EUTHABAG® ist außerdem bereits in mehr als 15 Ländern (Amerika und Europa) und – exklusiv über Ruhmservice Consulting – ab sofort (in fünf verschiedenen Größen und als Starter-Kit) auch in Deutschland erhältlich.

 



EUTHABAG® – Einsatzbeispiel mit Tierhaltern in der Tierarztpraxis:



eutha_bag_starter_kit_ruhmservice.de


Starter Kit – jetzt online bestellen





EUTHABAG
® – die wichtigsten Aspekte der Verwendung in der Übersicht:

Ethik

EUTHABAG® definiert einen neuen Standard des respektvollen Umgangs, der Lagerung und des Transports von Tierkörpern, der die ethischen Werten der Veterinärmedizin repräsentiert und die neuen Erwartungen der Tierhalter im Umgang mit Haustieren trifft.

Empathie

EUTHABAG® erleichtert Tierhaltern den Abschied und das Loslassen vom verstorbenen Tier, z.B. – durch das aktive Verschließen der Taschen. Eine echte Hilfe für alle, die mit dieser Handlung bewusst Abschied nehmen möchten.

Psychologie

Sie selbst, Ihre Kunden und auch Ihr Praxisteam – alle haben mit dieser ethischen Lösung ein gutes Gefühl durch den besonders respektvollen Umgang mit dem Tierkörper.

Praktikabilität

EUTHABAG® ist – trotz des geringen Gewichts – bis 95 kg hochreißfest, blick- und flüssigkeitsdicht. Dadurch wird der hygienische Transport der Tiere, z.B. vom Halter in die Praxis, für den Tierarzt oder die Mitnahme durch den Halter von der Praxis aus, deutlich erleichtert.

Ökonomie

EUTHABAG® ermöglicht den ethischen, respektvollen und würdevollen Umgang mit dem verstorbenen Tier. Durch diese positive Erinnerung wird die Wiederkehr von Tierhaltern in Ihre Praxis, z.B. mit einem anderen Tier, deutlich vereinfacht. Innerhalb der GOT kann die Leistung Euthanasie und Übergabe des Tieres als professionelle Leistung definiert werden. So wird die Bindung zu Ihren Kunden in einem besonders sensiblen Moment der Kundenbeziehung sogar verstärkt.


Kai S. Rödiger

Cheftierarzt der Tierarztpraxis Rödiger – Das Veterinärmedizinische Zentrum Berlin – Fachtierarzt für Reptilien

Wir verwenden die Euthabags – in unserem Team mit zehn Tierärzten – bereits seit Anfang 2018 und sind damit sehr zufrieden. Transport und Lagerung der Tierkörper sind dadurch absolut hygienisch, pietätvoll und deutlich einfacher geworden. Es entfällt das Zukleben von Decken oder Beuteln, bei denen dann doch immer irgendwo etwas undicht ist.

kai_rödiger_berlin_tierarzt

Die Euthabags sind einfach zu beschriften, so ist jedes Tier eindeutig gekennzeichnet. Das schützt vor Verwechslungen, z.B. bei der Abholung zu den Einzel- oder Sammelkremierungen und spart am Ende wertvolle Zeit weil das Suchen nach dem richtigen Tier entfällt. Wir wissen sofort um welches Tier es sich handelt.

Die Verwendung der Bags kommt bei unseren Tierhaltern ausgezeichnet an. Wir können den Umgang mit dem Tierkörper jetzt nach außen vollkommen transparent machen und haben auch selbst ein deutlich besseres Gefühl, als vorher mit den klassischen Beuteln.
Wir haben die Euthabags einfach bei der Kalkulation unserer Leistungspreise für die Euthanasien eingerechnet. Für uns und unsere Kunden ist das ein neuer Qualitätsstandard geworden. Wir können uns das gar nicht mehr anders vorstellen. 


Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene.

Zitat - Albert Schweitzer