Friederike Scheytt


Friederike Scheytt – im Porträt

Horse addicted – Friederike Scheytt, die bekannte Pferdefotografin der Ruhmservice Erinnerungskarten


Friederike Scheytt verfügt über vielfältige Interessen und zahlreiche Talente – eine Leidenschaft fasst diese perfekt zusammen: Die Pferdefotografie. 

Hat Friederike Scheytt die Pferde für sich entdeckt – oder war es umgekehrt? Wer wen gefunden hat, ist vermutlich nicht mehr nachzuvollziehen. Am Ende zählt ohnehin die persönliche Entwicklung und das Ergebnis – beides beeindruckt!

Die klassische Dressurreiterei ist als Hobby für die weibliche U20-Generation nicht ungewöhnlich. Der Wunsch, die Momente mit einem Pferd in Bildern festhalten zu wollen auch nicht. Daraus eine absolute Faszination und Leidenschaft für die Fotografie von Pferden zu entwickeln und dies über Jahre zu perfektionieren schon. „Urano“, ein Andalusier Wallach und Reitbeteiligungspferd von Friederike Scheytt war der Anfang eines gängigen Hobbys und der Beginn einer außergewöhnlichen Entwicklung.

Als gelernte tiermedizinische Fachangestellte war Friederike Scheytt es schon immer gewohnt bei Tieren genauer hinzusehen. „Bei den Shootings gelang es mir dadurch häufig, das Verhalten der Pferde vorherzusehen“ – so Scheytt. Eine Fähigkeit, die zunehmend mit aussergewöhnlichen fotografischen Ergebnissen belohnt wurde.

Fotoshootings mit Pferden sind anspruchsvoll. Als Fotograf möchte man vor allem die einmaligen und schönen Momente mit Pferden in eindrucksvollen Bildern festhalten. Während eines solchen Shootings ist aber nicht das fotografische Auge und Geschick alleine gefragt. Auch das Handling einer umfangreichen und schweren Fotoausrüstung, im teilweise hügeligen und unbefestigten Gelände sowie die oft nicht kalkulierbaren Wetterbedingungen, machen die Pferdefotografie zu einer echten Herausforderung. Häufig „modelt“ dabei nicht das Pferd alleine, die Halter der Pferde wollen häufig ebenfalls optimal in Szene gesetzt werden. Die Sicherheit von Pferd, Pferdehalter und Umgebung gilt es ebenfalls im Auge zu behalten. „Manchmal steht die eigene Sicherheit – gerade bei spektakulären Szenen – etwas hinten an. Natürlich ohne dabei leichtsinnig zu sein, denn der Respekt vor den mehreren hundert Kilo schweren Tieren geht nie verloren“ schmunzelt Friederike Scheytt.

Ihr Hobby hat Friederike Scheytt schon lange zum Beruf gemacht und das obwohl eine solche Entwicklung sowie Selbständigkeit generell einige Opfer verlangen. Nach dem eigentlichen Shooting ist die Arbeit einer Pferdefotografin noch lange nicht zu Ende, auch wenn das der Teil ist, den viele Ihrer Kunden  bewusst erleben. Wenn das Licht oder das Wetter gerade keine Aufnahmen zulassen, stehen Bildbearbeitung, Bildbenennung, Kommunikation mit Kunden oder Auftraggebern, die Pflege der Webseite und der Social Media Profile, die Pflege der Ausrüstung oder administrative Tätigkeiten auf der To-do Liste.

Diese Liste scheint ohnehin nie enden zu wollen, denn zusätzlich zu diesem Pensum hat Friederike Scheytt sehr erfolgreich bei Ruhmservice Consulting in der Beratung von Tierärzten gearbeitet und „nebenher“ den Bachelor-Studiengang in Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erfolgreich abgeschlossen – Respekt!

Zu den Kunden von Friederike Scheytt gehören private Pferdehalter, Gestüte, Pferdebedarfshändler, Verlage und Pferdeausbilder. Durch ihr fotografisches Talent und ihre beharrliche Kontinuität ist sie heute nicht nur Pferdeliebhabern in Deutschland, sondern auch weltweit ein Begriff und setzt ihre Motive – die Pferde –  immer wieder in neuen und außergewöhnlichen Locations in Szene.

Ihre Bilder zieren Bücher, Kalender und Onlineplattformen. Fotoreportagen von Events im Pferdesport gehören ebenfalls zu ihrem Portfolio. Friederike Scheytt ist Gründerin und Mitinhaberin von EquinoMedia, einer Fotoagentur für Pferdefotografie.

Friederike Scheit Erinnerung Postkarte 02 für Tierärzte im Ruhmservice Shop

Unser Tipp: Die Motive von Friederike Scheytt eignen sich perfekt für Tierärzte, um mit außergewöhnlichen Recallkarten Kunden der Praxis auf wichtige Vorsorgeleistungen für Pferde hinzuweisen oder als Pferdepraktiker einem Pferdehalter eine persönliche Geste der Empathie mit einer Trauerkarte zukommen zu lassen. So bleibt Ihre Tierarztpraxis den Pferdefreunden in guter und prägnanter Erinnerung.



Manchmal steht die eigene Sicherheit – gerade bei spektakulären Szenen – etwas hinten an...

Friederike Scheytt - Zitat